Schwarzwaldverein Rheinfelden

immer in Bewegung

Schwarzwaldverein Rheinfelden e.V.

Bannwanderungen

Anmeldung bei allen Touren beim Tourismusbüro Rheinfelden:

Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung Rheinfelden (Baden) GmbH
Touristinfo
Karl-Fürstenberg-Straße 17
79618 Rheinfelden (Baden)

Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung Rheinfelden (Baden) GmbH

Tel.: 0049 7623 96687-0
Fax: 0049 7623 96687-28

Weitere Auskünfte: Christian Schulz Tel. 0049 7623 6006


Wandervorschläge

So 8. Mai Westweg Opening
TP 12.25 Uhr  Abfahrt 12:46 Busbahnhof  Wanderzeit ca. 3 Stunden  
Mit Direktbus(Rhf-Schopfheim) von Bhf. Rhf  bis Hohe Flum.  Auf  Westweg  ursprüngliche Trasse über Minseln an neuer Autobahn vorbei bis  Trimmpfad zum Lebküchle, dort Verpflegung von SWV. Bei Bedarf Rückfahrt durch uns oder weiterlaufen über Nollingen.

Mehr erfahren So 8. Mai Westweg Opening

Mo. 6.Juni (Pfingsten) Bannwanderung Ost
TP 13.00 Uhr Salmegg (alte Rheinbrücke)     Wanderzeit ca. 3 Stunden
Am Rhein entlang bis zum Kraftwerk, vorbei an  Evonik und um Aluminium herum, Römerstr.; Eisweiher; Krankenhaus, Richtung Autobahn, Richtung  Gelken bis Trimmpfad, Lebküchle. dort Verpflegung von SWV. Bei Bedarf Rückfahrt durch uns oder weiterlaufen über Nollingen.

Mehr erfahren Mo. 6.Juni (Pfingsten) Bannwanderung Ost

So 3. Juli Bannwanderung West      
TP 13.00 Uhr Salmegg (alte Rheinbrücke)      Wanderzeit ca. 3 Stunden
Richtung  Warmbach dann quasi an Autobahn entlang, Riesberg, Fliehburg, Salzbrünnele, Trimpfad Lebküchle: dort Verpflegung von SWV. Bei Bedarf Rückfahrt durch uns oder weiterlaufen über Nollingen.

Mehr erfahren So 3. Juli Bannwanderung West

So. 28. August Nollinger Wald auf Schleichwegen (festes Schuhwerk)
TP 13.00 Uhr VHS     Wanderzeit ca. 3 Stunden 
Von der VHS über Schleichwege bis Bechtelesgraben, Schlaufe bis Autobahn, Richtung Gelken Lebküchle. dort Verpflegung von SWV. Bei Bedarf Rückfahrt durch uns oder weiterlaufen über Nollingen.

Mehr erfahren So. 28. August Nollinger Wald auf Schleichwegen

So 25. Sept. Grabbestei und Eigenturm
TP 12.40 Bhf. Rhf    Wanderzeit 2,5 bzw. 3,5 Stunden (festes Schuhwerk)
Bhf Rhf mit Zug nach Herten, zuerst  zwischen Schrebergärten zum Markhof, an Ruine  Hertenberg vorbei, auf Trampelpfaden zum  Grabbestei, Eigenturm, Degerfelden. Möglichkeit mit Bus zurück oder unterhalb Fliehburg nach Nollingen .

Mehr erfahren So 25. Sept. Grabbestei und Eigenturm

Wandern mit dem Schwarzwaldverein